12.09.2020 in Stadtverband

Morgen ist Kommunalwahl in Hille und wir haben da noch einige Fragen...

 

Am morgigen Sonntag ist es soweit: Der Tag der Wahl. Ratskandidatin Alica Schömer und Sönke Westerholt von den Jusos stellen dem Hiller SPD-Bürgermeisterkandidaten Burkhard Günther noch ein paar Fragen zu Sachthemen.

 

10.09.2020 in Stadtverband

Wie tickt der Hiller SPD-Bürgermeister-Kandidat Burkhard Günther abseits der Politik?

 

Hier der 2. Teil der persönlichen Fragen an Burkhard. Ratskandidatin Alica Schömer stellt ihm weitere Fragen, damit ihr/Sie Euch selbst ein Bild machen könnt/können.

 

07.09.2020 in Stadtverband

Was macht der Kreistag eigentlich genau?

 

Ulrike Grannemann kandidiert in Hille für einen Sitz im Kreistag und erklärt im Video, was die Aufgaben des Kreistages sind.

 

07.09.2020 in Stadtverband

Wie tickt unser Bürgermeister-Kandidat Burkhard Günther abseits der Politik?

 

Wie tickt unser Bürgermeister-Kandidat Burkhard Günther abseits der Politik? Ratskandidatin Alica Schömer stellt ihm ein paar Fragen, damit Ihr Euch/damit Sie sich selbst ein Bild machen könnt.

 

20.08.2020 in Stadtverband

Die Schule und Corona-Lage

 

Das beste Hygienekonzept in der Schule ist wirkungslos, wenn sich die Schüler auf dem Weg zur Schule oder auf dem Weg nach Hause infizieren. "Hier muss schnell gehandelt werden", so der SPD-Bürgermeisterkandidat Burkhard Günther.

 

19.08.2020 in Stadtverband

Burkhardt Günther und Ingo Ellerkamp im WDR-Kandidatencheck

 
Foto: pexels.com

Anlässlich der Kommunalwahl am 13.09. gibt es einen Kandidatencheck des WDR zu dem Landrats-,OB- und Bürgermeisterwahlen in Nordrhein-Westfalen. Der WDR hat den Kandidat*innen drei Fragen gestellt und zur Beantwortung dieser drei Fragen hatten die Kandidaten insgesamt drei Minuten Zeit.

Auch der SPD-Landratskandidat Ingo Ellerkamp und Bürgermeister Burkhardt Günther haben beim Check teilgenommen:

Kandidatencheck von Burkhardt Günther

Kandidatencheck von Ingo Ellerkamp

 

10.08.2020 in Stadtverband

Spannende Spiele und nette Gespräche bei der “Eine runde Sache”-Tour von Ingo Ellerkamp in Hille

 
V.l. Susanne Steuber, Burkhard Günther, Ulrike Grannemann und Ingo Ellerkamp

Am vergangenen Sonntag hat der SPD-Landratskandidat Ingo Ellerkamp seine Boule-Tour durch den Mühlenkreis im Kurpark Rothenuffeln fortgesetzt.

Gemeinsam mit dem SPD-Gemeindeverband Hille wurde der Termin organsiert. Über 20 Bouler*innen bzw. 8 Mannschaften sind der Einladung der Hiller Sozialdemokraten und dem SPD-Landratskandidaten gefolgt und so konnte ein richtiges Turnier mit vielen spannenden Spielen auf die Beine gestellt werden.

Und die Teilnehmer*innen nutzen die Möglichkeit um mit dem Landratskandidaten Ingo Ellerkamp, der vom Hiller SPD-Bürgermeisterkandidaten Burkhard Günther und den SPD-Kreistagskandidatinnen Ulrike Grannemann und Susanne Steuber unterstützt wurde, über seine Ziele für Hille und dem Mühlenkreis ins Gespräch zu kommen.

 

04.08.2020 in Stadtverband

Im Auftrag des Artenschutzes unterwegs

 

Gestern waren die Hiller-Jusos im Kurpark in Rothenuffeln unterwegs. Zusammen mit Markus Rieke und Mario Lohmann von der SPD Hille haben sich die Jusos für die Artenvielfalt eingesetzt.

Es wurden Unterschriften für die Volksinitiative Artenvielfalt von Nabu, BUND, LNU, der NRWSPD und weiteren Bündnispartnern gesammelt und als kleines Dankeschön Tütchen mit Saatgut für eine Blumenwiese verteilt.

 

SocialMedia

  

Jetzt Unterzeichnen!

News der Bundes-SPD

Mit dem Bundeshaushalt 2021 schafft Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz die Grundlage dafür, dass Deutschland mit voller Kraft aus der Krise kommt. Es geht um Rekordinvestitionen in die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit des Landes und den sozialen Zusammenhalt.

23.09.2020 12:51
In welcher Welt lebt Merz?.
Vizekanzler Olaf Scholz hat Äußerungen des CDU-Politikers Friedrich Merz über Kurzarbeit und Lehrkräfte in der Corona-Krise scharf kritisiert. Auch andere Einlassungen des Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz skizzieren ein verschrobenes Weltbild.

Weitere Meldungen 

News der NRWSPD

Zu den Ermittlungen gegen ein rechtes Netzwerk bei der Polizei im Ruhrgebiet erklärt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD: "Wir brauchen eine schonungslose Aufklärung der Vorgänge und Null Toleranz gegen die Feinde unserer demokratischen Gesellschaft und Verfassung. Erst recht bei Repräsentanten des Staates und bewaffneten Uniformträgern. Die Behörden müssen genau hinschauen, den Ermittlern alle erforderlichen Ressourcen

Am 1. September erinnern wir an den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs mit dem deutschen Überfall auf Polen. Es ist ein Tag des Gedenkens und ein Tag der Mahnung, an dem wir uns die verheerenden Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus vor Augen führen. Dazu erklärt Nadja Lüders, Generalsekretärin der NRWSPD: Ein klares Bekenntnis zu Frieden,

Weitere Meldungen 

Für Sie in Düsseldorf

 

Für Sie in Berlin

Mitglied werden!

Mitglied werden!

SPD Minden-Lübbecke

Jusos