SPD Ortsverein besucht Pohlsche Heide

Veröffentlicht am 22.09.2023 in Stadtverband

Der SPD Ortsverein Hille besuchte am 21.09.23 die Deponie Pohlsche Heide. Herr Kropp, technische Leitung begrüßte die Gruppe im Konferenzraum der KAVG, Kreisabfallverwertungsgesellschaft, auf der Pohlschen Heide in Hille. Bei Kaffee und Kuchen gab es eine Powerpoint Präsentation über die Geschäftsfelder und das operative Geschäft der KAVG.

Die KAVG ist ein kommunales Unternehmen zu 100% des Kreises. Es gibt 135 Mitarbeiter*inen und 5 Azubis an 11 Standorten. Das Depotvolumen der Deponie beträgt 5 Mill. t. Aktuell sind 4,4 Mill. t belegt. Für die Zukunft wird eine weitere Fläche gebraucht. Es wird ein Antrag für 2024 gestellt. Parallel wird zum Thema Recycling geforscht. Gerade wurde die smart recycling factory an den Start gebracht.

Aktuell wird Energie für 580 Haushalte produziert und in die Netze eingespeist. Des Weiteren wird Prozessdampf an Siegried Pharma geliefert. Weitere Kooparationen der Zusammenarbeit gibte es mit dem Heizkraftwerk Minden und dem JWK .

Es gibt 5 Schwerpunkte des Unternehmens: 

  • Abfallvermeidung
  • Wiederverwendung
  • Recycling
  • Sonstige Verwertung.
  • Beseitigung  

Mit einer Busfahrt über das Gelände wurde die Größe der Anlage für alle deutlich. Eine besondere Herausforderung ist die Verschmutzung des Bioabfalls mit Plastik. Dadurch sind große Mengen nicht kompostierbar und müssen teuer entsorgt werden. Daher werden alle Bürger*innen gebeten dies bei der Befüllung der Biotonne zu beachten.   

  

 

News der Bundes-SPD

Sachliche Information statt Lügen, Hass und Hetze: Demokratische Parteien von der SPD über die Union bis zur Linken haben sich einen gemeinsamen Verhaltenskodex für fairen Wahlkampf auferlegt - und schließen eine Kooperation mit der rechtsextremen AfD aus.

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Weitere Meldungen 

News der NRWSPD

NRWSPD
Zur aktuellen Debatte über eine Altschuldenlösung erklärt Achim Post, Vorsitzender der NRWSPD: »Beim Thema Altschulden liegen die Hausaufgaben ganz klar bei Herrn Wüst und der CDU. Ich finde es schon

Das folgende Interview ist am 15.07. auf tagesspiegel.de erschienen. Tagesspiegel: Herr Post, hat sich die SPD-Fraktion beim Haushalt verzockt? Achim Post: Ganz und gar nicht. Ich bin mit dem Ergebnis

Kunst für alle zugänglich machen - das ist das Ziel der LED-Wand, die an der Außenwand des Johannes-Rau-Hauses in Düsseldorf hängt. Unter der Leitung von Kurator Wolfgang Sohn wurden rund

Weitere Meldungen 

Für Sie in Düsseldorf

 

Für Sie in Berlin & in Brüssel

Kreis-SPD & Kreis-Jusos

Mitglied werden!